Ihre Suche

Ihre Suche

Die vierte industrielle Revolution ist in vollem Gange – Industrie 4.0 lautet das Stichwort. Auch der deutsche Mittelstand muss die Digitalisierung vorantreiben, um langfristig zukunftsfähig zu bleiben. Auf dem Weg zur Industrie 4.0: Digitalisierung im deutschen Mittelstand

INDUSTRIE 4.0 IM MITTELSTAND

Hagen Rickmann, Geschäftsführer T-Systems, über Digitalisierung und die Zukunft der deutschen Industrie
Zum Artikel
Die zunehmende Digitalisierung erfordert ein Umdenken in den Unternehmen. Die neue Rolle der IT ist es, innovative Geschäftsmodelle zu ermöglichen. Informationen zu den IT-Strategien der wichtigsten deutschen Unternehmen und Zugang zu Europas größtem CIO-Netzwerk

DIGITALISIERUNG
MUSS EINFACH SEIN

Kunden möchten mit wenigen Klicks zum richtigen Service. Die Voraussetzung dafür sind standardisierte und automatisierte Hintergrundprozesse.
Mehr erfahren
IT-Security zur Chefsache machen – Sicherheit braucht Strategie | T-Systems IT-Security zur Chefsache machen – Sicherheit braucht Strategie | T-Systems

SPECIAL SECURITY

IT-Security zur Chefsache machen – Sicherheit braucht Strategie.
Zum Webspecial
 Eine starke Cloud ist dynamisch – Cloud Computing Ende-zu-Ende | T-Systems Eine starke Cloud ist dynamisch – Cloud Computing Ende-zu-Ende | T-Systems

SPECIAL CLOUD COMPUTING

Eine starke Cloud ist dynamisch – Cloud Computing Ende-zu-Ende.
Zum Webspecial

T-Systems auf Facebook

Zehn Millionen Menschen nutzen Smart-Home-Anwendungen | Wirtschaftswoche

Das vernetzte Zuhause ist einer der großen Trends der Elektronik und Internet-Branche. Auch in Deutschland halten intelligente, vernetzte Geräte...

Die Suche nach dem heiligen IaaS-Gral | COMPUTERWOCHE

Insbesondere für deutsche IT-Entscheider stellt sich die Frage, auf welche Auswahlkriterien sie bei der Implementierung von IaaS achten müssen.

CIOs im Interview: Digitalisierung muss weltweit sein | CIO

Internationale Unternehmen mit hohem Digitalisierungsgrad haben enorme Wachstumschancen.

Cloud-Software: Die perfekte Kombination für den Einstieg | t3n

Wer ein Unternehmen gründet, möchte am liebsten sofort loslegen und sich von nichts aufhalten lassen – schon gar nicht von organisatorischen Fragen...

Mobile Kommunikation vor Lauschangriffen schützen | MOBILE BUSINESS

Mit dem allgemeinen Sicherheitsbedürfnis wächst die Nachfrage nach Lösungen zur Verschlüsselung der mobilen Kommunikation.

Folgen der digitalen Revolution - Ein neuer Kulturkampf

Das Internet verändert die Wirtschaft und das Leben der Menschen. Datenkonzerne erobern eine Welt, in der es keine Gesetze zu geben scheint.

T-Systems auf Twitter

Was ist das Internet der Dinge? Tür 20 des T-Systems Adventskalenders erklärt das Potential von M2M-Communication: http://t.co/NNjAc3g5js

RT @TSystems_MMS: 10 Mio. Menschen in Deutschland nutzen laut @BITKOM bereits Smart-Home-Anwendungen @wiwo: http://t.co/B5IVLNKPEP

Analyst @ReneBuest begibt sich auf die Suche nach dem heiligen IaaS-Gral @Computerwoche: http://t.co/5lYlRMV3Nk

Für global agierende Unternehmen muss auch die Digitalisierung weltweit sein @CIOredaktion: http://t.co/NXQ7k2O5sT

Wo Schwarz-Weiß nicht weiterführt. Ein Blick auf Chancen & Widerstände der Digitalisierung: http://t.co/fZtmc2REcR #bestpractice

Mieten statt Kaufen: Der #Telekom Business Marketplace hat für Startups die perfekte #Cloud Software @t3n: http://t.co/g1tpVfiqdS

Krypto-Telefonie muss nicht teuer und umständlich sein - Anngret Podschelni von #tsystems im Interview @Mobredaktion: http://t.co/cYLuPLpr1a

Wahrsagen mit Business Intelligence? Eine @PAC_de Untersuchung zu Predictive-Analytics-Lösungen ist hinter Tür 19: http://t.co/NNjAc3g5js

Geht die deutsche Auffassung von Datenschutz zu weit? @SZ über die Folgen der digitalen Revolution: http://t.co/XypUqarFbV

Unternehmen sollen künftig branchenspezifische Mindeststandards für IT #Security festlegen @Computerwoche: http://t.co/AwifRdMebl

T-Systems Blog Network

Besuchen Sie unser Blog Network

Cloud Brokerage

Whitepaper Cloud Brokerage
Multi-Cloud-Ansätze im Griff
Zum Dokument

Referenzen

AH Rittersbacher

Mehr Tempo mit VaudisPro

Die Händlersoftware VaudisPro unterstützt die Verkaufs- und Serviceprozesse in den Niederlassungen der Autohandelsgesellschaft Rittersbacher.
Zur Kundenlösung
AH Prengemann

Mit Xenon alle Finanzen im Blick

Finanz- und Buchhaltungssystem Xenon liefert dem Autohaus Prengemann aktuelle Kennzahlen.
Zur Kundenlösung
AH Schade und Sohn

Mit VaudisPro breiter aufgestellt

Um neben Mercedes- auch VW-Kunden zu betreuen, führt das Autohaus Schade u. Sohn als weiteres Dealer-Management-System VaudisPro ein.
Zur Kundenlösung
HIL GmbH | Beispiel für ein hochsicheres Weitverkehrsnetz

Hochsicheres Weitverkehrsnetz dank Kryptoboxen

Beispiel für ein hochsicheres Weitverkehrsnetz: Die HIL GmbH arbeitet mit kryptologisch abgesicherter Datenübertragung bei allen Material- und Logistikanwendungen.
Zur Kundenlösung
Flughafen Scheremetjewo Moskau

Flughafen Scheremetjewo Moskau

Durch die Integration einer SAP-Rechnungswesenkomponente hat der Flughafen seine Rechnungsstellung automatisiert und die Liquidität verbessert.
Zur Kundenlösung
Baden-Württemberg

Landesweites SAP

Seit der Einführung eines zentralen SAP-Systems verfügt das Land Baden-Württemberg über Controllinginstrumente – wie ein privates Unternehmen.
Zur Kundenlösung
Magna International Inc.

Dynamic Sourcing als SAP-Betriebsmodell

Der österreichisch-kanadische Automobilzulieferer Magna hat den Betrieb seiner SAP-Systeme auf Cloud Computing umgestellt.
Zur Kundenlösung

Wählen Sie eine Kategorie, um auf der Übersichtsseite zugehörige Referenzen zu sehen.

Wählen Sie eine Kategorie, um auf der Übersichtsseite zugehörige Referenzen zu sehen.

13. September 2013 Lösungen

„Cloud Partner of the Year“ – T-Systems von Cisco ausgezeichnet

“Cloud Partner of the Year“

T-Systems ist für Cisco als Cloud-Partner erste Wahl.

Meine InfoBox

Die Anzahl der Dokumente in der InfoBox ist beschränkt auf: 20
Mit der InfoBox können Sie Informationen wie Grafiken, Whitepaper und sogar ganze Seiten der T-Systems Website komfortabel an einem zentralen Ort sammeln und später downloaden und versenden. Klicken Sie dafür einfach auf das InfoBox-Symbol, das sie auf vielen unserer Seiten finden können:Sie haben noch keine Dokumente in der InfoBox abgelegt. Ihre InfoBox ist zur Zeit leer.
Gesamtgröße 0 MB
Schließen Ihre E-Mail wurde erfolgreich versandt. Ich möchte diese Dokumente versenden. * Verpflichtende Angaben



(Mehrere Empfänger mit Komma trennen)