Ihre Suche

Ihre Suche

Ihr Ansprechpartner

Jutta Rahenbrock
Jutta Rahenbrock
Expertin UCC & Mobility Services
Zuständigkeit
Lösungen

Media Center

Dokumente

Wir bringen Sie näher an Ihre Kunden

Mehr zum Thema

Eine starke Cloud ist dynamisch

Referenzen

Corporate Video
Videokonferenzsysteme nach Bedarf

Video-/Telepresence-Konferenzlösungen bringen Menschen „an einen Tisch“ – international und über Unternehmen, Systeme und mobile Standorte hinweg. Sie sparen Reisekosten und beschleunigen Geschäftsprozesse.
Übersicht
Für die Analysten von IDC stehen Videokonferenzlösungen vor dem Durchbruch. Dafür spricht: Die Wirtschaft ist global vernetzt und die Mitarbeiter der Unternehmen sind auf Standorte weltweit verteilt. Die Notwendigkeit, sich in Teams auszutauschen, bleibt aber bestehen. Zugleich treten die Unternehmen auf die Kostenbremse und suchen nach Alternativen zu den kostenintensiven Reisen. Doch Videokonferenzen konnten sich im Unternehmensalltag nicht durchsetzen: zu schlecht die Verbindungsqualität, zu aufwändig die Bedienung und die unterschiedlichen Varianten waren nicht kompatibel. Videokonferenzen über Unternehmensgrenzen hinweg waren nur mit großem Aufwand zu bewältigen. Neue und technisch weiter entwickelte Lösungen machen Video-Conferencing für Unternehmen jetzt aber wieder interessant: Die Analysten von Forrester sagen voraus, dass Videokonferenzen in fünf bis zehn Jahren zum Unternehmensalltag gehören.

Videokonferenzlösungen für jeden Einsatzzweck

Die Palette von Videokonferenzlösungen deckt eine große Bandbreite ab: von der kleinen Desktoplösung bis hin zur High-End-Variante wie Telepresence. T-Systems hat dafür mit „Corporate Video Exchange Service“ eine Plattform entwickelt, die verschiedene Unternehmen, Systeme und Provider miteinander verbindet. So können Nutzer einer Einzelplatzlösung eine Sitzung auch mit einer Raumlösung durchführen, die sich durch höchste Audio- und Videoqualität in Full HD auszeichnet. Auch mobile Teilnehmer lassen sich einbinden. Unternehmen können Videokonferenzlösungen auch als Managed Service nutzen und sparen damit Investitionen in Soft- und Hardware. Zum Umfang einer Mietlösung gehören neben dem Equipment vor Ort auch die dezentralen Komponenten, die T-Systems in einem Rechenzentrum betreibt. Firewalls und eine verschlüsselte Übertragung sorgen für die sichere Kommunikation.

Wie nützt Corporate Video meinem Unternehmen?

Wachstum

Kosten

Technik

Betrieb

Umwelt